Projekte / Medien

Seit einigen Jahren arbeite ich vor der Kamera. Egal ob als Model oder Moderatorin, ich empfinde es mehr als notwendig und an der Zeit viel mehr Menschen mit Behinderung, so wie ich es bin, vor der Kamera zu sehen. Unsere Gesellschaft lebt von Vielfalt. Sollte das nicht auch in der Medienwelt so sein? Deswegen bin ich aber auch nicht die Frau im Rollstuhl sondern einfach nur Kim. Was ich so mache könnt ihr hier sehen.

 

TV-Formate

Internet-Formate

Interviews

Interview mit der Rehacare Online

Interview mit der Welt Online